Sonntag, 12. März 2017

Julie Fellmann - Der Schatten und sein Meister

An einem friedlichen Sonntag Morgen im Oktober sieht ein Schrebergartenbesitzer, wie ein Mensch im Auer Mühlbach an seinem Garten an ihm vorbei rauscht. Kommissar Alexander Garcia und sein Team von der Kripo München haben viel Arbeit bis sie den Toten identifizieren. Frederik Kaup wird seit 2 Jahren als Vergewaltiger gesucht, gilt aber bei den Nachbarn als ehrbarer Familienvater. Als seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung gefunden wird, bekommen die Ermittlungen neue Aspekte. Vor allem, weil eine weitere junge Frau um ihr Leben bangen muss.

Eine Woche lang bin ich mit auf Spurensuche. Ich genieße es, wenn sie sich in München von A nach B bewegen, da ich viele der Straßen, Orte und Plätze kenne. Und man merkt, dass sich die Autorin in München auskennt. Sie versteht es, dem Leser die bayerische Landeshauptstadt näher zu bringen. Und durch den leichten Münchner Dialekt von Garcias Mitarbeiterin Steffi Holtzhaus bekommt der Krimi einen weiteren Touch Regionalität.

Die Mitglieder der Kripo sind mir bald ans Herz gewachsen. Von jedem Einzelnen bekomme ich einen kleinen oder größeren Einblick in sein Privatleben, was sie alle sehr menschlich und authentisch macht. Für mich erstickt dieses Private allerdings hier und da etwas die Spannung, die dann immer erst wieder aufgebaut werden muss.

Der leichte und flüssige Schreibstil macht das Lesen zu einem Genuss. Gänsehaut erzeugen die Gespräche zwischen dem Schatten und seinem Meister und die Verfolgungen der jungen Frauen. Ich kann die Angst und das Unbehagen fast spüren. Ich kann sehr gut miträtseln und mitermitteln. Einige Wendungen, die man so nicht erwartet, bringen mich auf falsche Fährten und ich muss mich bei dem Täter ein ums andere Mal umorientieren.

Ein spannender Krimi mit kleinen Schwächen, den ich sehr gerne gelesen habe.


Julie Fellmann
Der Schatten und sein Meister

Dromer Knaur Verlag, München
ISBN 9783548287690

bei Amazon kaufen

© Gaby Hochrainer, München 2017

Keine Kommentare: