Sonntag, 12. Februar 2017

Ilona Mayer-Zach - Schöne Bescherung für Helene

Eine unbekannte Leiche in einem blauen Müllsack in einer Villa in einer Grazer Nobelgegend, und das in der idyllischen Vorweinachtszeit. Nachdem Therese Holler, die nach der Beerdigung ihrer Oma mit Freundin Helene Kaiser nur noch schnell den weißen Mercedes Oldtimer ausprobieren will, der jetzt ihr gehört, und damit eine Ecke der Garagenwand abfährt, staunt nicht schlecht, als sie tags darauf in dem Loch, das der Mercedes in der Mauer hinterlassen hat, einen blauen Müllsack findet. Und darin steckt eine Leiche. Die beiden Freundinnen versuchen auf eigene Faust herauszufinden, wer der Tote ist. Erst als eine Nachbarin den Gestank, der nach einer Woche aus der Garage dringt, meldet, schaltet sich die Polizei ein. Aber Helene und Theresa machen auf eigene Faust weiter und dringen tief in die Familiengeschichte der Familie Holler ein.

Dies war der erste Fall um die Hobbyermittlerin Helene Kaiser, den ich von Ilona Mayer-Zach gelesen habe. Mir gefällt die Erzählweise sehr gut, Blut fließt in der Vorweihnachtszeit wenig, was aber der Spannung, die sich ganz langsam aber stetig entwickelt, nicht schadet. Die Geschichte ist gut aufgebaut und löst sich nachvollziehbar auf.

Wenn Helene durch Graz spaziert, spürt man ihre Liebe zu dieser Stadt. Ich bin mit ihr auf dem Schloßberg beim Uhrturm unterwegs, besuche mit ihr die kleinen und größeren Weihnachtsmärkte der Murmetropole und sitze mit ihr und ihrem ihr Schmetterlinge im Bauch zaubernden Nachbarn in einem Kaffeehaus.

Ich habe einen wunderbar unterhaltsamen Roman gelesen, der alles hat, was ich von einem leichten Krimi erwarte: Spannung, eine gute Geschichte, Wohlfühlmomente, eine Protagonistin, in die ich mich problemlos hineinversetzen kann und ein kleines bisschen Liebe. Wer es allerdings blutrünstig mag, für den sind Helenes Ermittlungen nichts. Das Glossar am Ende finde ich für die, die der österreichischen bzw. steirischen Ausdrücke nicht mächtig sind, sehr gut.

Mein Lesetipp nicht nur für die gerade vergangene Weihnachtszeit.

Ilona Mayer-Zach
Schöne Bescherung für Helene

Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 9783839219034

bei Amazon kaufen

© Gaby Hochrainer, München 2017

Keine Kommentare: