Mittwoch, 21. Dezember 2016

Charlotte Lucas - Dein perfektes Jahr

Hannah Marx, 29, Erzieherin in einem Kindergarten, hat sich nach langem Ringen entschlossen zusammen mit ihrer besten Freundin und Arbeitskollegin Lisa eine eigene Betreuungsstätte für die Kleinen zu eröffnen: die Rasselbande-Events. Diese läuft sehr gut an und die Beiden Jungunternehmerinnen sehen sich bald gezwungen, weiteres Personal einzustellen. Soweit ist alles gut. Nur, dass Hannah schon seit längerem auf einen Heiratsantrag ihres Freundes Simon Klamm wartet. Der hat sich jedoch, nachdem er seinen Job bei den Hamburger Nachrichten verloren hat, in ein Schneckenhaus zurück gezogen. Als er Hannah dann doch bittet, sich für einen Besuch in ihrem gemeinsamen Lieblingsrestaurant schick zu machen, ist sich Hannah sicher: jetzt ist es soweit. Doch es kommt so ganz anders. Simon hat bei einer Untersuchung eine schlimme Diagnose bekommen und ist fest überzegt, dass er das kommende Jahr nicht überleben wird. Er will sich von Hannah trennen...

Jonathan N. Grief, 42, geschieden und Inhaber des renomierten Hamburger Buchverlages Griefson & Books, findet beim Joggen an der Alster einen Beutel mit einem Filofax am Lenker seines Fahrrades hängen. Nach dem Öffnen springen ihm die Worte "Dein perfektes Jahr" entgegen und sein Interesse ist geweckt. Der ganze Kalender enthält für jeden Tag des kommenden Jahres eine Eintragung. Da das Fundbüro geschlossen hat, als er den Kalender abgeben will, beschäftigt sich Jonathan etwas näher damit. Und von nun an geht er täglich den Anweisungen dieses Kalenders nach...

Hannahs Geschichte begleite ich ab dem 29.10; die von Jonathan ab dem 01.01. des Folgejahres, wo auch die Zeitrechnung im Filofax beginnt. Da die Geschichte jeweils aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben ist, kenne ich ihre Gedanken, weiß immer genau, wann ich mit wem wo bin. Bin also immer mittendrin im Geschehen und kann die Verwandlung von Jonathan z.B. sehr gut mitverfolgen. Denn durch die Beachtung der Anweisungen im Filofax verändert er sich schon, Aus dem gehemmten, besserwisserischen Sohn, der nie gelernt hat, Gefühle zu zeigen, wird im Lauf des Jahres ein Mann, der genau weiß, was er will und der sich durchzusetzen versteht. Er macht Sachen, die er nie für möglich gehalten hätte - und er genießt es.

Für Hannah wird es ein sehr schwieriges Jahr. Nachdem Simon verschwunden ist, kapselt sie sich ein und nur Lisa und Hannahs Eltern haben einen kleinen Zugang zu der zutiefst verunsicherten jungen Frau. Alles dreht sich bei ihr darum, Simon zu finden. Als sie erfährt, dass jemand einen Termin, den sie im Filofax festgehalten hat, wahrgenommen hat, macht sie sich auf die Siuche nach dem Unbekannten.

Hannah und Jonathan sind als Protagonisten sehr farbig und gut vorstellbar gezeichnet. Aber auch die Beschreibung der anderen Charaktäre, wie Jonathans Vater, die Sekretärin des Verlagshauses, und vor allem Leopold, ein Penner, und Lisa, Hannahs Freundin lassen mir viel Raum um sie mir vorstellen zu können. Auch wenn ich mit Jonathan in Hamburg unterwegs bin, sehe ich den ein oder anderen Handlungsort vor mir.

Die sehr emotionale Geschichte um Liebe, Verlust, Glaube und die Hoffnung, die man nie aufgeben soll, würde ich als modernes Märchen bezeichnen. Sie hat mich sehr gut unterhalten, ist sehr gut nachvollziehbar und sogar ein kleiner Spannungsbogen baut sich auf. Die Idee, ein ganzes Jahr im Vorhinein zu planen und zu organisieren sowie die Aufgaben, die Jonathan zu bewältigen hatte, fand ich sehr gut. Es hat Spaß gemacht, ihm bei der Erfüllung über die Schulter zu schauen.

Das Leben schreibt die erstaunlichsten Geschichten. Und genau so eine habe ich gerade gelesen.
Lucas, Charlotte
Dein perfektes Jahr

Bastei Lübbe Verlag, Köln
ISBN 9783431039610

bei Amazon kaufen
© Gaby Hochrainer, München 2016

Keine Kommentare: