Mittwoch, 5. Oktober 2016

Ulrike Busch - Jaspers letzter Flirt

Jasper Erikson, 50, hat durch seine Surfschule auf der Nordseeinsel Amrum immer wieder Gelegenheit Frauen kennenzulernen. Und denen ist er absolut nicht abgeneigt, was die ganze Insel und auch seine Frau Göntje weiß. Sie hat im Laufe der Jahre resigniert, ist verbittert und einsam. Obwohl kurz hintereinander zwei Mordanschläge auf Jasper ausgeübt werden, lehnt er Polizeischutz ab. Und obwohl Jaspers Ferienliebe Bele von vor 19 Jahren auf die Insel zurückgekommen ist, hier mit ihm leben will, kann er es nicht lassen und flirtet ungeniert weiter.
Hauptkommissar Kuno Knudsen und sein Assistent Arne Zander haben es nicht leicht bei ihren Ermittlungen. Sie treten lange Zeit auf der Stelle bis sie den entscheidenden Hinweis bekommen und den „Mörder“ dingfest machen können.

Jaspers letzter Flirt“ von Ulrike Busch ist das erste Buch der Autorin, das ich lesen durfte. Es wird mit Sicherheit nicht das letzte sein. Ich durfte eine deutsche Autorin kennenlernen, die genau so schreibt, wie ich es gerne lese.

Spannung, die ohne viel Blutvergießen auskommt und stetig steigt; ein Mordfall, der durch seine Wendungen und seine Undurchsichtigkeit besticht; Landschaftsbeschreibungen, die Lust machen, diese Insel zu besuchen; kleine norddeutsche Worte z.B. Klönschnack, die das Regionale verkörpern – das alles macht das Buch zu einem absoluten Lesegenuss. Ich bin gleich nach den ersten Seiten mittendrin in der Geschichte und auf dieser wunderbaren Nordseeinsel angekommen.

Die Protagonisten beschreibt die Autorin so lebensecht und farbig mit ihren ganz eigenen Charakterzügen, dass ich sie mir bald sehr gut vorstellen kann. Vor allem die prägnanten Namen bleiben mir sofort im Gedächtnis. Meine Sympathien und Antipathien habe ich schnell vergeben.

Die leichte, lockere Schreibweise hat mich nur so durch die Seiten fliegen lassen. Durch die Unterteilung des Buches und der Ermittlungen von Samstag bis Samstag konnte ich doch hier und da eine kleine Pause einlegen und mir meine eigenen Gedanken zu den Ermittlungen machen.

Endlich habe ich mal wieder einen Kriminalroman lesen dürfen, der mich sehr gut unterhalten hat und wo ich mitfiebern konnte und den ich sehr gerne weiter empfehle.
Busch, Ulrike
Jaspers letzter Flirt

Amazon Edition M,
ISBN 9781503938175

bei Amazon kaufen
© Gaby Hochrainer, München 2016

Keine Kommentare: