Samstag, 2. Februar 2013

Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz Zafón




Man schreibt das Jahr 1937 und die 15-jährige Irene zieht nach dem Tod ihres Vaters gemeinsam mit ihrer Mutter Simone und ihrem etwas jüngeren Bruder Dorian an die Küste der Normandie. Simone hat dort eine neue Stelle angenommen, sie wird die Haushälterin des ehemaligen Spielzeugfabrikanten Lazarus Jann. Der lebt in dem riesengroßen Anwesen Cravenmoore, inmitten Unmengen an unheimlicher Spielzeuge und Metallfiguren. Bei ihrem ersten Besuch auf dem Anwesen können Irene und Dorian nichts anderes, als mit offenem Mund staunen. Lazarus Jann ist ein sehr netter, humorvoller und liebenswerter Mann, der die Familie in einem kleinen aber sehr gemütlichen Haus direkt am Kap kostenfrei wohnen lässt. Für Simone ist ihr Arbeitsplatz quer durch den Wald zu Fuß erreichbar und die Lage des Hauses, direkt am Meer, ist einfach nur himmlisch.
Die kleine Familie fühlt sich sogleich sehr wohl in dem Haus und auch im kleinen Dorf finden sie schnell Kontakt. Irene freundet sich zunächst mit Hannah an, sie ist ebenso bei Lazarus Jann angestellt, sie kocht für ihn. Hannah ist ein sehr offenes Mädchen, dass ohne Punkt und Komma redet und Irene schließt schnell Freundschaft. Durch Hannah lernt Irene den 16-jährigen Ismael kennen. Er ist ihr Cousin, der nach dem Tod seiner Eltern bei ihren Familie aufwächst.
Der jüngere Bruder Dorian sieht in dem Spielzeugfabrikanten einen echten Freund, der ihm zuhört, Geschichten erzählt und in die Geheimnisse des Spielzeugs einweiht. Auch Simone fühlt sich zu Lazarus hingezogen. Der ältere Mann ist ein angenehmer Zeitgenosse, sehr höflich und Simone hat in den langen Unterhaltungen mit ihm stehts das Gefühl, diesen Mann schon ewig zu kennen.
Aber Cravenmoore birgt auch Geheimnisse. So dürfen Simone und die Kinder z.B. niemals das Obergeschoss des Anwesens betreten. Und im Wald des Anwesens scheinen schattenartige Kreaturen umherzuwandeln, die nichts Gutes im Sinn haben. Irene versucht gemeinsam mit ihrem neuen Freund Ismael die Geheimnisse von Lazarus Jann zu lüften und sie begeben sich dadurch ungewollt in große Gefahr …
Erschienen als Taschenbuchbei Fischer
insgesamt 344 SeitenPreis: 8,99 €ISBN:
978-3-596-19302-8
Katergorie: Jugendbuch (Schauerroman)
© Buchwelten 2013


Keine Kommentare: