Sonntag, 13. Januar 2013

Furie von Chelsea Cain (Gretchen-Reihe Teil 1)




10 Jahre hat Archie Sheridan die Soko „Beauty Killer“ geleitet und einen gefährlichen Serienkiller gejagt. Als er dann herausfindet, wer der Killer ist, nämlich eine Frau, ist es zu spät. Er ist in ihre Falle geraten und urplötzlich wird der Jäger zum Opfer. Archie erwacht in einem Keller und ist der Gefangene von Gretchen Lowell, der Schönheit, die eine Psychopathin und brutale Mörderin in einer Person ist. Doch seltsamer Weise tötet Gretchen ihn nicht. Zumindest nicht ganz. Sie rettet sein Leben, wendet sich an den Notruf und stellt sich der Polizei.
Zurück bleibt ein mehr als angeknackster Archie Sheridan, der nach nunmehr zwei Jahren eigentlich noch immer ein Wrack ist. Körperlich ist er mehr oder weniger wieder hergestellt. Aber seelisch ist er kaputt, seine Seele, sein Selbst hat Gretchen umgebracht.
Und trotz all den unsagbar grausamen Folterungen und Qualen, die Archie durch Gretchens Hände erfahren hat, besucht er sie regelmäßig jeden Sonntag im Staatsgefängnis. Archie ist er einzige mit dem Gretchen spricht und sie haben einen Deal. Nach und nach wird sie ihm – und nur ihm – die Namen und Fundorte all ihrer Opfer (und hier sprechen wir von einer dreistelligen Zahl) verraten. 
Archie lässt sich darauf ein, denn er will den betroffenen Familien den Frieden schenken, den er selbst niemals erfahren wird.
Aber dies ist nicht der einzige Grund, warum er Gretchen immer wieder aufsucht. Auch wenn es krank klingt: Archie fühlt sich extrem zu der schönen Gretchen hingezogen, das geht soweit, dass er seine Familie verlassen hat, obwohl er seine Frau nach wie vor über alles liebt und sie ihn ebenso. Doch seit 2 Jahren steht Gretchen zwischen ihnen.
Nun wird Portland erneut von einem Serienmörder heimgesucht und Archie übernimmt seine erste Fahndung, nachdem er nun wieder gesund geschrieben ist. Erneut ist er Leiter der Soko und er hofft durch die Ermittlungsarbeit wieder zu sich selbst zu finden. Doch auch in diesem Fall scheint Gretchen eine Rolle zu spielen …


Erschienen als Taschenbuch
bei blanvalet
insgesamt 384 Seiten
Preis: 8,95 €
ISBN: 978-3-442-37004-7
Katergorie: Thriller

© Buchwelten 2013

Keine Kommentare: