Dienstag, 19. Juli 2011

FLUGANGST von Klaus Brabänder


Während unser (Deutsch)land in einer schweren Energiekrise steckt – die Energie- und Spritkosten steigen ins Unermessliche – und die Haltung unserer Regierung als ignorant bezeichnet werden kann, begeben sich drei Personen an Bord des Fluges 1202 der KLM Airline ab München:

Der Student Kevin Stattler, dunkelhäutig, erhielt ein Stipendium in Kenia, wo er das Verhalten von Elefanten vor Ort untersuchen darf. Er ist voller Tatendrang, aufgeregt und glücklich sich endlich auf die Reise dorthin zu begeben.
Der alternde Demonstrant und in der radikalen, linken Szene engarierte arbeitslose Sozialarbeiter Rigobert Steiner, der den Machenschaften der Regierung mit einem eigens gut geplanten Coup gehörig eins auswischen will und sich Gehör zu verschaffen erhofft und zu guter Letzt ein Mitstreiter der somalischen Mafia, der extra für diesen Einsatz ausgebildet wurde und die Maschine in seine Gewalt bringen soll, um die Freilassung somalischer Piraten zu erpressen.

Diese drei Personen, mit unterschiedlichen Absichten befinden sich an Bord der Maschine und die Ereignisse beginnen relativ schnell sich zu überschlagen …


weiterlesen ...


Erschienen als Taschenbuch
im Verlag Edition Oberkassel
für 12,99 €
ISBN: 978-3-9813905-9-9


© Buchwelten 2011

Keine Kommentare: